ASIM – Simulationspreis 2019

5 november 2018

 

 

Die Arbeitsgemeinschaft Simulation (ASIM) zeichnet zwei herausragende Abschlussarbeiten (Diplom, Master, Bachelor) auf dem Gebiet der ereignisdiskreten Simulation in Produktion und Logistik aus.

 

Preis für Ereignisdiskrete Simulation

gefördert durch SimPlan und INCONTROL Simulation Software.

Der Preis ist mit 1.000 € dotiert. Die Preisträgerinnen und Preisträger berichten auf der Tagung über ihre Arbeiten. Der Preis beinhaltet daher zusätzlich die Tagungs-gebühr sowie eine Kostenpauschale in Höhe von 500 € zur Abdeckung von Reise- und Aufenthaltskosten. Weiterhin ist die Mitgliedschaft in der ASIM im Jahr der Preisverleihung und in den beiden Folgejahren beitragsfrei.

Die eingereichten Arbeiten müssen den folgenden Kriterien genügen:

  • Das Abgabedatum der Abschlussarbeit muss zwischen dem 01.01.2017 und dem 31.03.2019 liegen.
  • Eine Bestätigung über die Note der schriftlichen Abschlussarbeit muss mit der Einreichung vorgelegt werden.
  • Die Arbeit hat einen klaren Bezug zum Themengebiet der Fachgruppe.
  • Die Arbeit muss in deutscher oder englischer Sprache verfasst sein.

Eine Bewerbung um den Simulationspreis kann über die betreuende Hochschullehrer/-in oder ein Mitglied der ASIM-Fachgruppe erfolgen. Die vollständige Ausschreibung mit den genauen Bedingungen können Sie hier herunterladen.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen, inklusive dem ausgefüllten Einreichungsformular (Word oder PDF) bis zum 30.04.2019 per E-Mail an den Vorsitzenden der Jury (award@asim-fachtagung-spl.de), welcher auch für Rückfragen zur Verfügung steht.

Nach dem Stichtag eingehende Bewerbungen können nicht berücksichtigt werden.